· 

No Carb - Spitzkohl mit Zimtkürbis

Mein Ernährungskonzept besteht aus Anteilen von No Carb, Low Carb, Paleo, Makrobiotik und damit komme ich derzeit gut klar. Der Weg dahin war lang und noch bin ich am ausprobieren was geht und was nicht. Speziell bei HPU und oder Schilddrüsenprojekten, ich spreche bewusst nicht von Problemen, ist eine kohlehydratarme Ernährung der richtige Weg.

 

Was ich zur Zeit essen kann ist überschaubar. Ich weiß, es braucht Geduld und es wird wieder mehr aber momentan zaubere ich aus wenigen Zutaten mein Essen.

 

Da es zur Zeit richtig guten Spitzkohl 🥬 gibt habe ich mir ein Rezept dafür ausgedacht. Zimt geht bei mir eh immer. Auch auf Kürbis? Jaaaa und auf Ei. 🤷🏻‍♀️

 

Dieses Rezept ist #NoCarb, #Paleo, #makrobiotisch und #histaminarm und ich möchte es mit euch teilen. Das mach ich ehrlich nur bei meinen Lieblingsrezepten.

 

Einkaufsliste:

1 Spitzkohl

1 Butternut Kürbis

Süßrahmbutter

Salz, Zimt, Schwarzkümmel, Kümmel gemahlen

Wasser

Petersilie

Ich habe für das Bild 1/4 Spitzkohl und 1/4 Kürbis verwendet. Da ich von dieser Leckerei aber so viel weg mampfe, koche ich mir mehr und stelle es in den Kühlschrank. Für Paleo kann man gut ein Ei dazu essen. Für HIT, nicht zu lange aufbewahren.

Ob ihr Bio kauft oder nicht, müsst ihr selbst entscheiden. Meine Zutaten hier sind alle Bioware.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0