· 

Netzwerk und Sichtbarkeit

Ich liebe altes Handwerk, viele von euch wissen, dass ich schon mehrere Firmen in diese Richtung hatte. Stricken, Fasern, Kräuter, Gärten, altes Wissen, Heilmittel und vieles mehr.

 

Als nun die Frage anstand, wie mein beruflicher Weg weiter geht, begab ich mich auf einen Deep Dive in mein Innerstes.

 

Wie kann ich meine Liebe zu Handgemachtem, zur Natur, zu altem Wissen, zum Berichten, zum unterwegs sein in meinen Job, meine Arbeit einbringen? Was ist es eigentlich, was mir so viel Spaß macht.

 

Was ich gut kann ist Firmen aufbauen. Ich erkenne Trends, habe Ideen und weiß oft wie man etwas am besten macht. Aber jetzt einen Weg in die Wirtschaft einzuschlagen, neeee, dazu hab ich keinen Bock.

 

Außer es geht um die Natur, um altes Wissen, traditionelles Handwerk und um's Berichten, irgendwie muss das doch zusammen gehen.

 

Das Universum führte mich, wie so oft genau an den richtigen Ort. Dort fand ich Antworten und ein Idee reifte heran.

 

Als MG haue ich sie mal einfach so raus und freue mich auf eure Antworten.

 

Das Netzwerk für euch, die ihr so wunderbare Dinge herstellt, altes Wissen vermittelt und uns näher bringt, wie wir die Ressourcen besser nutzen können. All die unter euch, die unsere Seele erkennen, stärken, in Szene setzen.

 

Ich habe mir in den letzten Wochen einen kompletten Plan dafür erstellt.

Was ist wichtig für uns? Sichtbarkeit - ohne aufwendige Arbeit in Sozialen Netzwerken. Das hätte ich mir zu meinen  Firmenzeiten am meisten gewünscht.

 

Wie kann ich es schaffen, mehr Sichtbarkeit für euch zu bringen?

 

In dem ich eine Community aufbaue, in der Jeder/Jede Teil sein kann und damit gefunden wird. Ist das nicht genial? Danke Universum für diese Idee, die ganz sachte vor Wochen in meinen Kopf schwebte.

 

So kann ich all meine Interessen unter einen Hut bringen. Ich kann unterwegs sein, ich kann euch besuchen, euch mit Fragen löchern, euch vorstellen, Videos drehen, einen Podcast machen und all meine liebsten Themen sind immer um mich herum. Sogar das Coching kann ich mit einbringen muss es aber nicht als Haupterwerb laufen lassen. Das ist mir viel lieber, denn so kann ich entscheiden bei wem ich für wieviel Hilfe anbiete. Ihr kennt mich ja, ich bin mit Worten schon mal großzügig, kicher.

 

Das Netzwerk:

 

Ihr könnt im Netztwerk gelistet sein, ich liebe Listen, ihr könnt aber auch interagieren. Es soll ein Forum geben, einen Veranstaltungskalender, die Möglichkeit euch vorzustellen, einzelne Bereiche für verschiedene Themen, einen Mitgliederbereich, eine Suchfunktion nach PLZ und oder Ort und vieles mehr.

 

Bevor ich aber weiter schreibe, sagt mir doch, was ihr davon haltet, bitte.

 

Danke schööön

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Helga M. Dragosits (Samstag, 17 Oktober 2020 19:06)

    Hi tina!
    Ich bin mal wieder zu doof, die umfrage zu finden. Daher schreibe ich dir meine gedanken dazu.
    Das wäre spitze. Ich habe mir sowas schon so oft gewünscht, bin aber selbst niemand, der leute motivieren kann. Ein vegetarisches lokal, einen biobauern oder einen gewaltfreien hundetrainer dort zu finden, wo man wandert oder urlaub macht, ohne stundenlang zu scrollen. Klasse.
    Leider lebe ich in österreich und werde das für deutschland kaum benötigen. Mindestrentnerin mit 850€ hat kein geld für reisen. Aber evt kann das ja auch nach postleitzahlen gesucht werden. Da gäbe es dann schon die möglichkeit, österreich mit einzubeziehen.
    Dein anderer wunsch, großer gemeinschaftsgrund mit tinyhouses - sowas wäre echt klasse. Hab von so projekten schon gehört, mit großen eigentumshäusern. Leider nicht leistbar. Außerdem habe ich keine lust, so viel zu putzen, was ich nicht verwende.

    Alles liebe, helga!

  • #2

    Tina (Samstag, 17 Oktober 2020 19:11)

    Liebe Helga,
    ich danke dir, freu mich, dass du hier geschrieben hast und auch, dass dir die Idee gefällt. Ich werde Österreich sicher mit einbinden. Kann nur sein, dass es erst später wird, weil ich wegen der Mehrwertsteuer gucken muss. Da gibt es ja wieder gesetzliche Vorgaben. Ich schau mal aber vor hab ich es. Kann ja auch für vor Ort wohnende interessant sein. Mir fehlt hier um die Ecke auch oft die Info wo was ist.
    Alles Liebe Tina