· 

Tour de Fleece Garn 1 - Spinnerei

Bei der Tour de Fleece handelt es sich um ein jährlich stattfindendes Event, welches die Tour de France begleitet. Ja, wir fahren Rad, Spinnrad oder wir fliegen auf der Handspindel durch Raum und Zeit.

 

Dieses Jahr nun wurde die große Tour verschoben. Wir haben dennoch beschlossen zu Spinnen, wer weiß wie lange sich diese Situation noch zieht.

 

Ich freue mich immer darauf, kann man doch wunderbare Bilder gucken und wird motiviert.

Auf Ravelry, einer Strickcommunity, gibt es sogar eine eigene Gruppe in der Teams gebildet werden können.

 

Meine Tour startete mit diesem Kammzug. Ich wollte etwas aus meinen Wollkäufen vom letzten Wonderwool Festival in Wales verspinnen und da es sich hier auch um eine Fasermischung handelt, die ich noch nicht kenne, griff ich zu diesem Hübschen.

 

Die Fasern selbst hat Katie von Hilltop Cloud gefärbt, die Mischung ist ihre Cambrian Wool. Katie ist sehr bemüht die Britischen Schäfer zu unterstützen und verwendet hierfür Wolle vom BFL ( Blue Faced Leicester) Schaf und Welsh.

 

Es handelt sich um eine rustikale Mischung, nicht kratzig aber auch nicht kuschelweich. Ich persönlich mag das sehr.

 

Der Zwischenstand sah dann so aus. Natürlich ist eine meiner Elfen als Qualitätskontrolle mit dabei.

 

Versponnen habe ich das Garn auf meinem Michi von Schwarzenstein Spinnrad, genannt Michi und Herr über die Fäden.

Bis zum fertig verzwirnten Garn war es aber ein Stück Weg, denn Michi verlor unterwegs seine Bremsschnur und das Garn wickelte sich in Windeseile um den Flügel. Wie lange Spaghettifäden.

Also, alles wieder ordentlich auf die Spule wickeln, danach überlegen, wo waren noch die Ersatzriemen??? Gefuunnndeeeen 😉

 

Mit neuer Bremse ging es weiter und wir kamen tatsächlich innerhalb dieser ersten Woche über die Ziellinie. 🥇

 

Fazit: Garn Nummer 11 in 2020 / 404 Meter auf 105 gr.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0