· 

Fasertausch versponnen

Irgendwann kristallisieren sich Spinnvorlieben und auch Faservorlieben heraus. In den vielen Jahren, in denen ich nun dem Spinnhandwerk fröne und vieles ausprobiert habe, entdeckte ich immer mehr, dass ich gerne Pullovergarne spinne, Naturfasern liebe, nicht zu weich aber auch nicht zu kratzig.

 

Mein Garn 5 in diesem Jahr stammt aus einem Fasertausch, den meine Spinngruppe Jahre vorher als Gaudi veranstaltete. Dabei bringt jeder ca 120 gr Spinnfasern mit. Diese werden geteilt in eine Menge, die der Anzahl der Teilnehmerinnen entspricht. So bekommt man eine Mischung aus den verschiedensten Fasern und Farben, ein bunter Haufen eben.

 

Je nachdem wie man diese Teilchen verspinnt ergeben sich ganz unterschiedliche Garne. Mir war meiner eindeutig zu bunt in seinen Einzelteilen. Also beschloss ich alle Fasern über mein Kardiergerät zu jagen.

Heraus kamen mehr ins Blaugrün tendierende Batts die nun versponnen doch ganz schön ausschauen.

 

Dennoch, meins ist es nicht, einfach weil ich Fasern, die ich nicht mag nicht mehr verspinnen möchte. Freizeit = Freude.

 

Dazu gesellte sich der Faktor Faulheit, kennt ihr den? Ich beschloss, am Abend ganz genüsslich vor mich hin spinnend, die gesamte Menge auf eine einzige Spule zu spinnen. Für jeden Faulheitsfaktor gibt es auch eine Rechtfertigung (Ausrede). Meine ging so, ich kann das doch gut Navajo verzwirnen.

 

Ja, kann ich, aber Spaß ist was anderes. Durch die Naturfasern entstehen oft so kleine Hubbelchen im Garn. Sieht verstrickt total schön aus, ein Tweedeffekt.

Allerdings sind die Hubbelchen beim Navajozwirnen eher hinderlich, denn das Garn wird ja immer wieder flach durch eine Luftmasche gezogen. Dort bleiben diese Hubbelchen liebend gern hängen. Das Garn stoppt abrupt und reißt dann ziemlich schnell. Jeder, der das schon einmal aneinander gefummelt hat weiß wovon ich spreche.

Nach ein wenig Fluchen geht es dann doch, wie so oft.

 

Nun denn, ich werde das Garn sicher behalten, in einem Colourwork Pullover dürfte es sich gut machen.

 

Hier noch die Daten für euch:

249m/123gr

 

Auf zu neuen spinnigen Abenteuern.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0